Körperrasur im Trend

09.02.2016 16:55 | Artikel

Nach einer GfK Studie liegt die Körperrasur bei Männern voll im Trend.

 

Während aktuell im Gesichtsbereich die Entwicklung eher gegen eine gründliche Rasur spricht und Bart selbst bei jungen Männern salonfähig ist, so rasiert jeder zweite Mann zwischen 18 und 65 Jahren mehr als nur das Gesicht. Körperrasur steht für einen gepflegten Lifestyle, mit glattem, möglichst durchtrainiertem Körper. Wo früher Brustbehaarung als Zeichen für Männlichkeit galt, ist heute blanke Haut angesagt. Auch die großen Hersteller Gillette und Wilkinson haben den Trend erkannt und setzen auf Produkte für dieses Marksegment.

 

So haben Umfragen ergeben, dass 23 % der Männer sich die Brust rasieren und fast 60% rasieren sich die Achseln. Der Umfrage zu folge bevorzugen Frauen zudem rasierte Männer und sehen die Körperrasur als eine Entwicklung in die richtige Richtung. Laut Studie wird der Trend durch den boomenden Fitnesssektor auch in den nächsten Jahren noch andauern. So wird Beinrasur bei Frauen und Männern zunehmen und auch die Rückenrasur ist ein Thema dem sich die Hersteller annehmen wollen.

 

Nach 5-Klingen Präzision, Nassrasierer-Schwingkopf und Mach3 kommt nun die Körper- und Rückrasur, das Body-Shaving in die Badezimmer.